April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

                                              Sozial Fit & Fair

ist die alters- und entwicklungsangemessene Vermittlung von sozialen Kompetenzen und gewaltpräventiven Maßnahmen zur Steigerung der sozialen und emotionalen Kompetenz für eine gewaltfreie Konfliktlösung im Kindergarten und in der Schule. Der Grundgedanke ist Kindern möglichst früh etwas anbieten zu können, was sie befähigt weder Opfer noch Täter zu werden.

 

Streiten will gelernt sein. Dies gilt nicht nur für die auffälligen Kinder, die sich ihre aggressiven Konfliktlösungen abgewöhnen müssen. Auch die zurückhaltenden und friedlichen Kinder müssen lernen, sich durchzusetzen und ihre Ansprüche geltend zu machen. Sie müssen ermutigt werden, auch über unangenehme Dinge zu sprechen und ihre Wünsche offen zu äußern. Nur so sind sie in der Lage, für ihre Rechte gegenüber anderen einzustehen und klare Grenzen zu setzen.

 

Im Training haben die Kinder & Jugendlichen die Möglichkeit in ihrer vertrauten Umgebung Bewältigungsstrategien auszuprobieren und zu üben. Die Kindergartengruppe / Schulklasse bietet hier als zentraler Lebensraum ein besonders günstiges Übungs- und Lernfeld.  Die Gruppe unterstützt im hohen Maße das Lernen am Modell über Vorbilder und bietet zahlreiche Möglichkeiten der Übertragung und damit der positiven Verstärkung. Die Kinder lernen in ihrem Umfeld prosoziale Verhaltensweisen auf gleiche Weise kennen, wie sie lernen, sich sozial zu verhalten.